2012

Newsletter Dezember 2012

DIESEN MONAT NEU
Die Themen

1. Kundenumfrage 2013 – Mitmachen und gewinnen!

GBS Kundenumfrage 2013

Der IT-Markt ist im Umschwung: Themen wie Modernisierung von Anwendungsumgebungen, Social Business oder Mobility gewinnen an Bedeutung. Um die für unsere Kunden wichtigen Themen besser einschätzen zu können, möchten wir Sie bitten an einer kurzen Umfrage teilzunehmen.

Die Umfrage dauert nicht länger als 2 Minuten. Unter allen Teilnehmern verlosen wir ein Apple iPad mini und 2 Amazon-Gutscheine im Wert von 100 EUR.

Mit Ihrer Teilnahme helfen Sie uns, unsere Produkte besser auf Ihre Bedürfnisse auszurichten und die für Sie entscheidenden Themen aufzugreifen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme bis Freitag, den 14.12.2012 um 12 Uhr.

Bitte tragen Sie Ihre Daten ein, um am Gewinnspiel teilzunehmen. Sie haben die Möglichkeit die Umfrage auch anonym, ohne Eingabe Ihrer Daten, durchzuführen: In diesem Fall können Sie leider nicht am Gewinnspiel teilnehmen. (GBS-Mitarbeiter sowie GBS Partnerunternehmen sind von der Verlosung ausgeschlossen)

2. GBS Talks: Sichere E-Mail-Kommunikation B2C und Mobility

WebCrypt Live – Vertrauliche E-Mail-Kommunikation für Alle!

Im November haben zahlreiche Banken, Sparkassen und Versicherungen dafür gesorgt, dass unser WebCrypt Live Webinar vollständig ausgebucht war. Grund genug, Ihnen im Dezember einen neuen Termin anzubieten. Informieren Sie sich im Gespräch mit unserem Director Product Management Georg Duma über die innovative und einfache Möglichkeit der sicheren B2C E-Mail-Kommunikation. Wir verraten Ihnen, wie Sie mit Kunden und Partnern ganz ohne Schlüssel oder

GBS Talk

Installation von Hard- und Software auf Empfängerseite vertraulich kommunizieren können. Und mehr noch: Durch den Betrieb der Lösung im hochsicheren UBL-Rechenzentrum wird auch der Einsatz massiv vereinfacht.

Melden Sie sich gleich jetzt an:


So werden Ihre Lotus Anwendungen mobil

Die Arbeitswelt wird mobil. Verpassen Sie nicht den Anschluss und erfahren Sie, wie IBM Lotus Notes/Domino Anwendungen den Sprung auf Smartphones und Tablets schaffen. Dirk Assmann-Staudt, GBS Experte des Competence Centers Mobility, gibt im GBS Talk die entscheidenden Antworten auf Ihre Fragen im Umfeld von mobilen Anwendungen. Dabei stehen neben der Mobilisierung Ihrer Lotus Anwendungen auch Themen wie Mobile Device Management (MDM) und Notes-nahe Mobile App-Entwicklung im Mittelpunkt.

Melden Sie sich gleich jetzt an:

3. Besuchen Sie GBS vom 17.-31. Januar auf der Connect 2013 in Orlando, Florida/USA

Connect 2013

GBS ist Platin Sponsor der IBM Connect 2013 (vormals Lotusphere), der führenden weltweiten Veranstaltung der IBM Lotus Community. Das Event findet vom 27.-31. Januar 2013 im Walt Disney Swan and Dolphin Resort in Orlando, Florida statt.

IBM Connect 2013 kombiniert technische Inhalte aus der Lotus Welt mit spannenden Neuerungen, die Unternehmen auf dem Weg zu Social Business und kollaborativen Technologien bewegen.

GBS wird als Platin Sponsor im Solution Showcase seine Expertise zu folgenden Themen in den Mittelpunkt stellen:

  • GBS Insights
  • Modernization
  • Mobility
  • Migration
  • Optimierung und Konsolidierung
  • E-Mail-Management und –Sicherheit

Sie finden GBS in einem der drei Platin Sponsorbereichen (C8 – C13). Nutzen Sie die Gelegenheit, sich mit unseren Experten auszutauschen und neue Impulse zu erhalten. Wir verraten Ihnen, wie Sie das Optimum aus Ihren IBM Lotus Investitionen herausholen!

4. Moderne IT ist eine Daueraufgabe: Bewährte Anwendungen auf smarte Art modernisieren

Ein Thema steht regelmäßig auf der Agenda von CIOs und IT-Verantwortlichen: Anwendungsmodernisierung. In vielen Unternehmen sind Anwendungen im Einsatz, bei denen es hinsichtlich neuer Themen wie E-Commerce, mobiler Zugriffe oder flexibler Bedienoberflächen oftmals hapert. Insbesondere dann, wenn es sich nicht um eine kontinuierliche gepflegte Standardlösung handelt, sondern um eine über viele Jahr hinweg gewachsene Eigenentwicklung. Und nicht immer stehen die Ressourcen, Methoden oder Werkzeuge zur Verfügung, um einen solchen Modernisierungsprozess mit eigenen Mitteln anzustoßen.

Moderne IT ist eine Daueraufgabe

Eine Modernisierung hat meist mehr Facetten als anfänglich gedacht: Aspekte wie Schnittstellen zu Drittsystemen oder integrierte Daten- und Sicherheitskonzepte erschweren ein solches Vorhaben. Und auch der Anbietermarkt bietet unterschiedliche Herangehensweisen an, die jedoch nicht auf jedes Szenario optimal passen. Im Interview mit der Zeitschrift DV-Dialog spricht Constanze Zarth, verantwortliche für das Europa-Geschäft bei GBS, über die Modernisierung gewachsener IBM Lotus Anwendungsumgebungen und erklärt, welche Vorgehensweise am erfolgversprechendsten ist.

Lesen Sie das vollständige Titelinterview auf www.dv-dialog.de.

5. Schützen Sie Ihre Mitarbeiter vor der E-Mail-Flut

Schützen Sie Ihre Mitarbeiter vor der E-Mail-Flut

Die zunehmende E-Mail-Flut stellt Unternehmen vor neue Herausforderungen. Denn aufgrund der zunehmenden Mobilisierung der Arbeitswelt kennen E-Mails keine Pause. Immer öfter finden geschäftliche E-Mails ihren Weg in die Freizeit oder den Urlaub der Mitarbeiter und stören die wichtigen Ruhephasen.

Doch nur wer mal abschalten kann, ist während der regulären Arbeitszeit leistungsfähig. Das haben Unternehmen wie Volkswagen oder Daimler schon längst erkannt, wie man der Tagespresse entnehmen kann:

Die iQ.Suite kann Ihnen an dieser Stelle nützliche Dienste leisten: Mit iQ.Suite Clerk, der regelbasierten E-Mail-Weiterleitung, können Sie Ihr Abwesenheitsmanagement sinnvoll koordinieren. So lassen sich E-Mails in der Urlaubszeit an frei wählbare Empfänger weiterleiten und die Bearbeitung ist sichergestellt. iQ.Suite Smart kann proaktiv der ständigen Erreichbarkeit der Mitarbeiter entgegenwirken, indem E-Mails außerhalb der Geschäftszeiten zurückgehalten und erst am nächsten Morgen vor Arbeitsbeginn zugestellt werden.

Diesen Tipp haben wir Ihnen bereits im August-NL vorgestellt.

Sie möchten mehr über unsere E-Mail-Produktivitätslösungen erfahren? Dann freut sich unser Team unter 49 (0)721/ 4901-0 oder via E-Mail unter sales@de.gbs.com auf Ihre Anfragen.

6. Neues von der iQ.Suite: iQ.Suite KeyManager 3.0 verfügbar

Lernen Sie die neue Leichtigkeit der Schlüssel- und Zertifikatsverwaltung in der E-Mail-Welt kennen. iQ.Suite KeyManager 3.0 bringt mehr Transparenz und Komfort im Umgang mit Schlüsseln und Zertifikaten. Und mehr noch: mit iQ.Suite KeyManager wird nicht nur die Verwaltung zum Kinderspiel. Auch die automatisierte Erstellung von Zertifikaten über offizielle Trust-Center ist fester Bestandteil der Lösung.

Die neue Version ist ab sofort verfügbar und bietet folgende Verbesserungen:

  • 64-Bit Unterstützung für Crypt S/MIME im Domino Bereich
  • Mandantenfähiger Aufbau, der sich auch für große Projekte eignet
  • Visualisierung der verwendeten Schlüssel und Zertifikate
  • Möglichkeit für Import und Export von Zertifikaten und Schlüsseln
  • Anbindung an eine offizielle CA Stelle
  • Rollenbasierte Weboberfläche zur Administration
  • Überarbeitetes Setup, das sich nahtlos in die bestehende Programmstruktur unter Windows und Linux integriert

Weitere Informationen zur iQ.Suite erhalten Sie unter www.gbs.com/de/email-management.

Sie haben Interesse an unserer Lösung. Dann freuen wir uns unter Telefon 0721/4901-0 oder E-Mail sales@de.gbs.com auf Ihre Anfragen.

7. Aktuelle GBS-Schulungen im Dezember

GBS Downloadbereich

Passend zur Weihnachtszeit haben wir Ihnen wieder ein spezielles Schulungsangebot geschnürt. Besuchen Sie unsere letzten Seminare des Jahres 2012, stellen Sie aus unserem umfangreichen Schulungsangebot die für Sie interessanten Inhalte zusammen und lernen Sie die vielfältigen Möglichkeiten unserer iQ.Suite noch besser kennen.

Sämtliche Seminare, Webinare und Workshops werden von unseren Consultants oder Produktmanagern geleitet. Profis, die alle Tricks und Kniffe kennen.

Lotus Notes Domino Schulungen für Kunden und Partner

Die Anmeldung zu diesen Seminaren können Sie in unserem Schulungsbereich vornehmen. Hier erfahren Sie auch Details zu den jeweiligen Schulungsinhalten.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme und Anfragen unter sales@de.gbs.com.

8. Gewusst wie: GBS Workflow Modeler – Formelnutzung für Weiterleitungen und Organisationseinheiten

Erstmalig bieten wir Ihnen in unserem Newsletter Tipps & Tricks zu unseren Workflow-Lösungen. Der neue webbasierte GBS Workflow Modeler ermöglicht es, Fachanwendern ohne technisches Wissen Prozesse zu beschreiben und IT-Spezialisten technisch notwendige Anpassungen am gleichen Modell vornehmen zu lassen. Somit behalten beide die gleiche Sichtweise und können Änderungen gemeinsam durchführen.

Lesen Sie an dieser Stelle, wie Sie mit Hilfe des GBS Workflow Modelers einen Vorgesetzten festlegen können, der Anträge genehmigt. Und das, obwohl Antragsteller und somit Vorgesetzter beim Start des Workflows unbekannt sind. Weiterhin erfahren Sie, wie die Weiterleitung von vornherein festgelegt werden kann.

9. Die Exchange/SMTP-Corner: E-Mail-Header löschen mit iQ.Suite

Mit der Version 11 der iQ.Suite für Exchange/SMTP ist es nun möglich, E-Mail-Header zu löschen. Dies kann beispielsweise verwendet werden, um Aufforderungen zur Lesebestätigung aus eingehenden E-Mails zu entfernen. Wie genau das funktioniert, erfahren Sie hier.

10. Abkündigungen zum 31.12.2012

Wie bereits angekündigt und in unserem Downloadbereich ersichtlich, werden wir zum Jahresende 2012 die technische Unterstützung einiger Lösungen abkündigen:

  • iQ.Suite 13.x für Lotus Notes Domino
  • iQ.Suite 9.x für Microsoft Exchange/ SMTP

Abkündigung bedeutet, dass wir ab diesem Datum die technische Unterstützung (technischer Support, Software-Fixes, etc.) dieser Versionen einstellen werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Falls Sie jedoch noch Fragen dazu haben, stehen Ihnen die GBS-Mitarbeiter unter sales@de.gbs.com oder Ihr Vertriebspartner selbstverständlich gerne zur Verfügung.