Artikel-ID: 020516150

Empfänger für Sammelbenachrichtigungen gezielt festlegen

Schlagwörter:  Microsoft Exchange  Microsoft SMTP

iQ.Suite Quarantänen bieten die Funktion der Sammelbenachrichtigungen. Die Konfiguration der Empfänger dieser Benachrichtigungen kann jetzt noch granularer vorgenommen werden.

Step by Step

Unter Basic Configuration -> Folder Settings -> Quarantine befinden sich die Einstellungen für iQ.Suite Quarantänen. Auf dem Tab „Recipients“ wird festgelegt, welche Empfänger Sammelbenachrichtigungen erhalten sollen.

Zunächst wählen wir unter „Summary report style“ die Option „User-related summary report“ aus. Um die Reports nicht an alle, sondern an ausgewählte Empfänger zu versenden, wählen Sie bitte den Punkt „Send summary report to the following addresses only“ aus.

Nun erscheint die „Address Selection“, in der auch Ausnahme-Adressen eingefügt werden können.
D. h. wenn nur ein Teil der Mitarbeiter diesen Report erhalten soll, können über die Adressauswahl, die Benutzer, Gruppen oder OUs, die keinen Report erhalten sollen, unter „Except the users defined below“ als Ausnahmen definiert werden.

Positivliste

In den Vorgänger-Versionen der iQ.Suite war es nur möglich, eine „Positivliste“ der Empfänger zu pflegen. Ausnahmen konnten nicht konfiguriert werden. In der iQ.Suite 10 steht diese Funktionalität nun zur Verfügung.

Zuletzt aktualisiert am 02.05.2016


« vorheriger Artikel nächster Artikel »

Wie bewerten Sie diesen Artikel?

0/5 Sterne (0 Stimmen)
Empfänger für Sammelbenachrichtigungen gezielt festlegen 0 5 0

Ihr Kommentar


Captcha

Zurück

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr >>