Artikel-ID: 020516158

Versteckte Active Directory Objekte verwenden

Schlagwörter:  Microsoft Exchange  Microsoft SMTP

Benutzer und Gruppen können im Active Directory mit der Option „Hide from Exchange address lists“ versehen werden. Diese Objekte werden standardgemäß in der iQ.Suite Management Konsole nicht angezeigt. Wie Sie diese dennoch in der iQ.Suite verwenden können, zeigen wir Ihnen hier.

Step by Step
Versteckte Active Directory Objekte

Benutzer und Gruppen, die über das „Active Directory Users and Computers“ Snap-In als versteckt gekennzeichnet sind, werden standardmäßig auch in der iQ.Suite Management Konsole nicht angezeigt.

Um diese Objekte dennoch in der iQ.Suite Management Konsole auswählen zu können, ist es möglich, dazu einen entsprechenden Windows Registry Key zu setzen.

Hinweis

Bevor Sie Änderungen in der Registry vornehmen, erstellen Sie bitte eine Sicherungskopie der aktuellen Windows Registry

Die Ergänzung ist unter
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\GROUP Technologies\iQ.Suite\2.0\General bzw.
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\GROUP Technologies\iQ.Suite\2.0\General (bei 64-Bit Systemen)
durchzuführen.

Hier das DWORD „ShowHiddenMembers“ mit dem Wert „1“ eintragen. Jetzt die iQ.Suite Konsole starten und einen iQ.Suite Job Doppelklicken. Die „versteckten“ Objekte sind nun in der Adressauswahl sichtbar.

Zuletzt aktualisiert am 02.05.2016


nächster Artikel »

Wie bewerten Sie diesen Artikel?

0/5 Sterne (0 Stimmen)
Versteckte Active Directory Objekte verwenden 0 5 0

Ihr Kommentar


Captcha

Zurück

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr >>