Artikel-ID: 080616213

iQ.Suite Trailer abteilungsspezifisch steuern

Schlagwörter:  IBM Domino  Trailer

Um etwa abteilungsspezifische Trailer steuern zu können, kann als Datenquelle das öffentliche Adressbuch (names.nsf) verwendet werden.

Dort kann im Personendokument die nötige Information gepflegt werden.

Formelregel

Mit folgender Formelregel wird diese Information genutzt:

In Worten: @Contains((@Dblookup( "" ; "": "names.nsf" ; "$Users" ;From;"Department"));"IT");

Diese Formel-Regel überprüft, ob der Absender einer E-Mail dem Department "IT" angehört. Das Absenderfeld "from" der E-Mail wird mit dem Personendokument des öffentlichen Adressbuches (names.nsf) verglichen.

Anmerkung
Fehlerkontrolle

Um Probleme beim Verarbeiten von E-Mails zu vermeiden, sollten Sie zusätzlich die Fehlerkontrolle verwenden.

_result := @contains((@dblookup("";"":"names.nsf";"$Users";@LowerCase(from);"Department"));"IT"); @if(@IsError(_result);@false;_result);

Wenn das Feld Department im Directory geändert wird, zieht diese Änderung nicht sofort in der Regel, da die Antwort auf die Anfrage von Domino im Cache gespeichert wird.

Zuletzt aktualisiert am 08.06.2016


« vorheriger Artikel nächster Artikel »

Wie bewerten Sie diesen Artikel?

0/5 Sterne (0 Stimmen)
iQ.Suite Trailer abteilungsspezifisch steuern 0 5 0

Ihr Kommentar


Captcha

Zurück

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr >>