Newsletter Mai 2021

GBS
GBS Newsletter

Neu im Mai

News

News

GBS kündigt die neue iQ.Suite aaS an: Cloud-Flexibilität und starker E-Mail-Schutz in einem • Die neue Baustelle: Der Schutz von Collaboration-Plattformen • So integriert sich iQ.Suite 360 in Office 365 für optimalen Malware-Schutz >>

BULPROS News

BULPROS News

ec4u und BULPROS schließen sich mit Unterstützung von Silverfleet Capital zu einem führenden europäischen Anbieter von Digital Cloud Experience zusammen • Video Enterprise Cloud Strategy   >>

Produkte

Produkte

Veröffentlichung der neuen iQ.Suite Domino und Microsoft Versionen im Mai • Supportende für iQ.Suite auf AIX • Ausblick zum GBS Workflow Manager   >>

Veranstaltungen

Veranstaltungen

ec4u Dynamics Day   >>

Webinare

Webinare

Die Webinar-Highlights für Mai & Juni 2021 >>

Knowledge Base

Knowledge Base

Whitepaper: Interne und externe Verschlüsselung mit iQ.Suite Exchange >>

GBS News
GBS kündigt die neue iQ.Suite aaS an: Cloud-Flexibilität und starker E-Mail-Schutz in einem

GBS kündigt die neue iQ.Suite aaS an: Cloud-Flexibilität und starker E-Mail-Schutz in einem

Mit mehr als 25 Jahren Expertise im Bereich Cybersicherheit kann GBS die iQ.Suite eindeutig zu seinen erfolgreichsten Lösungen zählen. Nun kündigt das Unternehmen an, sein Angebot zu erweitern und die Lösung als Service anzubieten. Um den sich ständig ändernden Marktanforderungen und Kundenwünschen entgegenzukommen werden die leistungsstarken Funktionen der Lösung mit der Flexibilität der Cloud kombiniert. iQ.Suite aaS ist ab sofort für alle Kunden verfügbar, die bereits Office 365 nutzen oder einen Umstieg dorthin planen.

Obwohl Microsoft Sicherheitsfunktionen in Office 365 eingebaut hat, sind die meisten davon auf den SMB-Markt ausgerichtet. Mit der iQ.Suite aaS können Kunden die in Microsoft O365 verfügbaren Funktionen erweitern, um das von ihnen gewünschte Niveau an Schutz und Transparenz zu erreichen, und dabei von einem genauso hohen Maß an Sicherheit wie bei der bewährten iQ.Suite zu profitieren.

Erfahren Sie, welche Schutzmechanismen die iQ.Suite aaS verwendet mehr >>


Die neue Baustelle: Der Schutz von Collaboration-Plattformen

Die neue Baustelle: Der Schutz von Collaboration-Plattformen

Eines haben E-Mail und Collaboration-Plattformen gemeinsam, wenn es um den Schutz und die Sicherheit unserer Kommunikation geht. Sie alle haben entweder keine oder nur sehr begrenzte Funktionalitäten zur Bekämpfung der häufigsten Angriffsmechanismen. 

Im letzten Jahr gab es aber eine ganze Reihe von Sicherheitsvorfällen auf einigen der Collaboration-Plattformen. Einige der Anbieter stellten eingebauten Schutz und erweiterte Sicherheitsmechanismen als Option für die anspruchsvolleren Kunden bereit, und bewarben Office 365 als einen sicheren Ort für Daten. Diese bieten dennoch unzureichende Kontrolle und sehr eingeschränkte Sichtbarkeit.  

Was sind die Vorteile der eingebauten Sicherheitsfunktionen und wo liegen ihre Einschränkungen? Was kann getan werden, um letztere zu überwinden und mehr Schutz für Ihre Collaboration-Plattformen zu erhalten? Die Antworten auf diese Fragen finden Sie in unserem Blog-Artikel. mehr >>


So integriert sich iQ.Suite 360 in Office 365 für optimalen Malware-Schutz

So integriert sich iQ.Suite 360 in Office 365 für optimalen Malware-Schutz

Die integrierten Sicherheitsfunktionen von Collaboration-Plattformen sind oft unzureichend und schränken die Kontrolle und Sichtbarkeit ein. Die moderne Cloud-Lösung iQ.Suite 360 schützt Collaboration- und Kommunikationstools einfach, effektiv und von zentraler Stelle aus.  

Wir haben einige anschauliche Infografiken erstellt, die zeigen, wie sich iQ.Suite 360 in Office 365 integriert, um Malware zu erkennen und zu entfernen.

Wenn eine Datei auf SharePoint Online oder MS Teams hochgeladen wird, wird sie im Gegensatz zu Exchange nicht auf Malware gescannt und in Quarantäne gestellt. iQ.Suite 360 bietet nahezu Echtzeit-Scans, um diese Sicherheitslücke zu schließen und Office 365 noch besser abzusichern. Sehen Sie den Prozess hier: Zur Infographik „Online-Scan“ >>

Im Gegensatz zu anderen Lösungen bietet die iQ.Suite 360 die Möglichkeit, die Sicherheitsscans nach einem vordefinierten Zeitplan durchzuführen. Sehen Sie den Prozess eines zeitgesteuerten Scans hier: Zur Infographik „Zeitgesteuerter Scan“ >>

Kunden denken oft, dass das Onboarding von Lösungen kompliziert ist. Mit iQ.Suite 360 erfolgt dies in nur 5 einfachen Schritten, die Sie hier sehen können: Zur Infographik „Onboarding“ >>

GBS Produkte
Veröffentlichung der neuen iQ.Suite Domino und Microsoft Versionen im Mai

Veröffentlichung der neuen iQ.Suite Domino und Microsoft Versionen im Mai

Wir planen im Mai die Veröffentlichung neuer Versionen der E-Mail-Management Lösung iQ.Suite. iQ.Suite 20.0 für Microsoft und iQ.Suite 24.0 für HCL Domino erscheinen mit zahlreichen Neuerungen.

Die wichtigsten Highlights der Major-Releases sowohl für iQ.Suite 20.0 als auch für iQ.Suite 24.0 in Kürze:

iQ.Suite Watchdog bietet für die McAfee Engine ein automatisches Engine Updates an.
McAfee hat die Intervalle ihrer SDK Updates erhöht und kündigt gleichzeitig das Supportende für aktuelle SDKs an. Um den Bedarf für ein komplettes iQ.Suite-Update bei jedem McAfee SDK Update zu vermeiden, wird es zukünftig möglich sein, innerhalb der iQ.Suite ein automatisches Update der McAfee Komponente durchzuführen.

Das Avira SAVAPI Upload von Non-PE Dateien wird in iQ.Suite Watchdog über eine separate Avira Lizenz ermöglicht.

In iQ.Suite Watchdog wird die Sophos Sandbox URL umgestellt, um ein optimales Sophos Datencenter angeben zu können.

iQ.Suite 20.0 für Microsoft 

Neuer Wall Job um Mail Header Werte in Variablen zu extrahieren und auf den Wert eines anderen Headers zu setzen.

Erweiterung im Wall Advanced Action Job um eine Funktion zur Verwendung von regulären Ausdrücken (Regex) zur Headerauswahl.

Neues Crypt Pro Outlook Add-In zur Steuerung der Verschlüsselung.

Das bestehende Clerk Outlook Add-In ist um die Offline Version erweitert.

Im Modul Clerk werden nun alle Felder (AD/LDIF) als Variablen zur Verfügung gestellt.

PowerShell Erweiterungen: Für Bedingungen, Adresslisten, Actions und diverse Job-Typen werden PowerShell CmdLets angeboten.

WebClient – Trailerkonfiguration
Die Konfiguration der Trailer Komponente kann komplett im WebClient vorgenommen werden.

iQ.Suite 24.0 für HCL Domino

Das Modul PDFCrypt wird nun auch für Linux verfügbar sein.

DAOS Aktivierung - Mithilfe von DAOS (Domino Attachement and Object Service) soll die redundante Speicherung von E-Mail-Attachements vermieden werden. Im iQ.Suite Setup kann DAOS für bestimmte Datenbank-Templates aktiviert werden.

Für iQ.Suite Safe Datenbanken kann auch ein Präfix für Datenbank Titel angegeben bzw. konfiguriert werden.

Im Modul Clerk wird das Feld „Stellvertreter für Nichtweiterleitung“ optional als Pflichtfeld angeboten.

In den iQ.Suite Benachrichtigungsvorlagen werden künftig alle E-Mail-Felder verfügbar sein.

Das Formular zur Lizenzanforderung in der iQ.Suite wurde grundlegend überarbeitet und benutzerfreundlicher gestaltet.

Mit iQ.Suite 24.0 soll in Kürze auch HCL Domino 12 unterstützt werden können.
RHEL8 und SUSE15 werden ebenfalls offiziell unterstützt.

Die neuen Versionen der E-Mail-Management Lösung iQ.Suite werden nach der Freigabe im Downloadbereich bei GBS zur Verfügung stehen.


Supportende für iQ.Suite auf AIX

Wir informieren Sie schon jetzt: Mit dem Supportende der iQ.Suite Domino Version 23 am 31.12.2022, endet auch der Support für iQ.Suite auf AIX. Mit iQ.Suite Domino Version 24.0 wird für die Plattform AIX kein Setup mehr zur Verfügung gestellt. 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das GBS Sales Team unter sales@gbs.com oder Ihren zuständigen Vertriebspartner. 

Vielen Dank für Ihr Verständnis.


GBS Workflow Manager

Ausblick zum GBS Workflow Manager

Für den GBS Workflow Manager werden Erweiterungen für den Anwendungsdesigner bereitgestellt. Unter anderem wurden für den Anwendungsdesigner Ergänzungen eingeführt, mit denen eine optimalere Einbindung von den gängigen Office-Systemen, Microsoft Word und Microsoft Excel, möglich ist.  

Zum einen können Workflows erweitert werden, so dass Dateien zwischen Workflows ausgetauscht werden können. Zum anderen können Inhalte aus Microsoft Word- oder Microsoft Excel-Dateien leichter mit dem Workflow synchronisiert werden. So können Datei-Inhalte beim Hochladen in einen Workflow ausgelesen und in die definierten Felder im Workflow übertragen werden. Der umgekehrte Weg ist ebenfalls möglich: die im Workflow erfassten Werte werden beim Herunterladen in die zugewiesene Microsoft Word- oder Microsoft Excel-Datei übertragen. Mit diesen beiden Erweiterungen lassen sich einfach umfangreiche Low-Code-Anwendungen entwerfen, bei denen Microsoft Word oder Microsoft Excel das führende System ist. Dieses bietet eine sinnvolle Erweiterung gerade auch für Workflows, die in Microsoft SharePoint durchgeführt werden. 

Des Weiteren kann der Anwendungsdesigner neue Aktionen in Ansichten integrieren, mit denen der Anwender die Dokumentinhalte in andere Systeme exportieren kann. Hierzu steht eine Vielzahl an Dokumentformaten zur Verfügung, wie DOCX, XLSX, CSV, PDF, XML oder HTML. Ergänzt wird diese Erweiterung durch die Einbindung von Schablonen. Der Anwendungsdesigner kann eine Schablone hinterlegen, in der ein Abschnitt definiert ist, der beim Export für jeden Workflow angewendet wird. Hiermit kann der Anwender mit nur einem Klick umfangreiche Berichte, Handbücher oder Dokumente erzeugen. 

Besuchen Sie unser Webinar:
Low-Code Compliance-Geschäftsprozesse für Office 365 
  18.05. 9:30 – 10:00 Uhr
mehr >>

BULPROS News
ec4u und BULPROS schließen sich mit Unterstützung von Silverfleet Capital zu einem führenden europäischen Anbieter von Digital Cloud Experience zusammen

ec4u und BULPROS schließen sich mit Unterstützung von Silverfleet Capital zu einem führenden europäischen Anbieter von Digital Cloud Experience zusammen

Die Unternehmen ec4u und BULPROS schließen sich zusammen, um ihren Kunden eine neue Generation an Digital-Cloud-Experience-Services zu bieten. Die gemeinsame Plattform wird rund 1.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an 25 Standorten in insgesamt elf Ländern beschäftigen. Sie wird dabei von der paneuropäischen Private-Equity-Gesellschaft Silverfleet Capital unterstützt, die sich mehrheitlich an dem fusionierten Unternehmen beteiligt hat. 

ec4u mit Hauptsitz in Karlsruhe und BULPROS mit Hauptsitz im bulgarischen Sofia haben bereits seit 2018 als Partner im Bereich Digitale Cloud-Lösungen zusammengearbeitet. Die Unternehmensgründer und die bestehenden Management-Teams beider Unternehmen bleiben als Anteilseigner an Bord und werden das fusionierte Unternehmen weiterführen. Der Zusammenschluss steht unter dem üblichen Vorbehalt der behördlichen Genehmigung. 

„ec4u und BULPROS sind im Markt für cloud-basierte, digitale Lösungen für Unternehmen führend. Dies ist ein Markt, der sehr attraktiv ist und hohes Wachstumspotenzial bietet.” kommentiert Dr. Christian Süss, Partner bei Silverfleet Capital. 

Lesen Sie die komplette Pressemitteilung mehr >>


Bewältigen Sie die Komplexität Ihrer Cloud-Strategie Video Enterprise Cloud Strategy

Bewältigen Sie die Komplexität Ihrer Cloud-Strategie: Video Enterprise Cloud Strategy

Der Trend zum Cloud-Computing bietet große Vorteile, stellt aber auch neue Herausforderungen für IT-Führungskräfte dar. Die Entwicklung einer detaillierten und geeigneten Cloud-Strategie erfordert ein Expertenteam und spezifische Bewertungsinstrumente, die sich voll und ganz dieser Aufgabe widmen. Für die meisten Unternehmen ist dies jedoch schwer zu realisieren, da sie nicht über die notwendigen internen Fachkenntnisse und Ressourcen verfügen. 

Mit der BULPROS Enterprise-Cloud-Strategie helfen wir Unternehmen, diese Herausforderung zu meistern. 

In diesem kurzen Video stellen wir Ihnen die BULPROS Enterprise-Cloud-Strategie vor.

Watch video
Veranstaltungen
ec4u Dynamics Day

ec4u Dynamics Day

Moderne Use Cases rund um Dynamics 365 und die Microsoft Power Platform erwarten Sie beim diesjährigen digitalen ec4u Dynamics Day am 27. Mai um 14 Uhr. 2 Stunden lang tauchen Sie in Best Practices & Use Cases ein, die von unseren Experten und Kunden präsentiert werden. Sie erfahren z.B., wie Sie mit Dynamics Marketing & Teams virtuelle Events organisieren oder machen sich ein Bild von möglichen Szenarien, die Sie mit Power Apps realisieren können. 

Unser Experte Nikolay Dimitrov präsentiert Ihnen Power Team 365, eine neue moderne Art der Collaboration. Die Lösung optimiert die Kommunikation zwischen den verschiedenen Geschäftsbereichen, Kunden, Projekten und Ressourcen im gesamten Unternehmen und verbesser damit die Effizienz und Produktivität der Projektteams. 

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos oder erhalten Sie die Aufzeichnung hier >>

GBS Webinare
GBS Webinare

Die Webinar-Highlights für Mai & Juni 2021

Zentraler Schutz von Collaboration- und Kommunikationsplattformen mit iQ.Suite 360

 18.06. 14:00 – 14:30 Uhr

In diesem Webinar zeigen wir Ihnen, wie Sie sich mit der Cloud-Lösung iQ.Suite 360 vor Schaddateien, die z.B. über SharePoint oder über Messenger ins Unternehmen gelangen, schützen können. Sie erfahren auch, wie Sie Ihre zur Kommunikation und Zusammenarbeit eingesetzten Technologien von zentraler Stelle aus absichern. mehr >>

Low-Code Compliance-Geschäftsprozesse für Office 365

18.05. 9:30 – 10:00 Uhr

In dem Webinar präsentieren wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten, ganz einfache bis komplexe Compliance-Geschäftsprozesse unter Office 365 umzusetzen. Einen Schwerpunkt legen wir dabei auf eine plattformunabhängige Umsetzung ohne professionelle Programmierkenntnisse. Erfahren Sie auch, wie Sie eine Kombination aus Cloud-Plattformen und On-Premise-Umgebungen erreichen können. mehr >>

Modernisierung und Retirement von HCL Domino-Anwendungen

18.05. 13:30 – 14:00 Uhr

In dem Webinar zeigen wir Ihnen Wege auf, wie Sie die Inhalte der Domino-Anwendungen revisionssicher zur Archivierung bereitstellen können. Ebenso erfahren Sie, wie Anwendungen modernisiert bzw. Inhalte in andere Systeme wie Microsoft SharePoint oder Microsoft 365 transferiert werden können. mehr >>

DSGVO Prozesse effektiv und transparent umsetzen

18.05. 14:30 – 15:00 Uhr

Interne Prozesse sind notwendig, die sicherstellen, dass die Anforderungen der DSGVO umgesetzt werden. Im Webinar beschreiben wir die Herausforderungen und Best Practices, bei der Umsetzung von Compliance-Prozessen. Hierzu zählen die Erteilung einer Auskunft über die Verwendung personenbezogener Daten, das effiziente Management erforderlicher Benachrichtigungen über Datenschutzverletzungen und die Datenschutz-Folgenabschätzungen. mehr >>

Intelligenter Schutz vor Datenverlust – iQ.Suite DLP Advanced

09.06. 10:00 - 10:30 Uhr

Erfahren Sie, wie Sie mit iQ.Suite DLP Advanced unautorisierten Datenabfluss verhindern und sich effektiv vor Datendiebstahl schützen können. mehr >>

All-in-One E-Mail-Verschlüsselung – Sicher mit jedem Empfänger kommunizieren

10.06. 14:00 - 14:30 Uhr

In diesem Webinar erfahren Sie alles, was Sie zum Thema E-Mail-Verschlüsselung wissen müssen. Sie lernen die All-in-One E-Mail-Verschlüsselungslösung iQ.Suite kennen, die es Ihnen ermöglicht, hochsichere B2B Kommunikation mit sicherer und einfacher B2C Kommunikation zu verbinden. mehr >>

GBS Workflow Manager - Geschäftsabläufe digitalisieren und automatisieren

11.06. 11:00 - 11:30 Uhr

Erhalten Sie in unserem Webinar Einblicke in die Digitalisierung von Workflows. Sie erfahren, wie Sie mithilfe intuitiver Werkzeuge des GBS Workflow Managers moderne, plattformunabhängige Anwendungen in kürzester Zeit realisieren, die auf Smartphones und Tablet-PCs sofort lauffähig sind. mehr >>

So migrieren Sie erfolgreich Ihre E-Mails, Daten und Anwendungen von IBM Notes/ Domino in die Cloud

11.06. 14:00 - 14:30 Uhr

In diesem Webinar zeigen Ihnen unsere erfahrenen Experten die Säulen eines modernen und ganzheitlichen Migrations-Ansatzes und beantworten Ihnen typische Fragen, die in Migrationsprojekten auftreten. mehr >>

Tipps
Knowledge Base

Whitepaper: Interne und externe Verschlüsselung mit iQ.Suite Exchange

Trotz Instant Messaging und Team Collaboration Tools bleibt E-Mail die einzige universelle Technologie, die zeitversetzte Kommunikation mit nahezu beliebigen Inhalten ermöglicht. Das bringt aber auch Herausforderungen an die gewünschte Sicherheit der Kommunikation mit sich. Insbesondere, wenn es um vertrauliche Kommunikation geht, sind Schutzmechanismen erforderlich, aber gleichzeitig auch eine simple Bedienung in komplexen Situationen.  

Dieses Whitepaper beschreibt die verschiedenen Technologien und ihren gemeinsamen Einsatz in einer Firmeninfrastruktur für eine interne und externe Verschlüsselung. Verschlüsselung leicht erklärt - mit anschaulichem Fallbeispiel, bebilderter Darstellung der iQ.Suite-Module und Implementierungsmöglichkeiten.  Zum Download des Whitepapers >>

Zurück