Experton Social Business Vendor Benchmark 2015: GBS zum wiederholten Mal im Leader Quadranten

Frankfurt am Main

GBS AppDesigner 3.0: Veröffentlichung der iOS App treibt Ausbau mobiler Nutzung voran; Einbindung von Web-Anwendungen in Microsoft SharePoint

Die GROUP Business Software AG (GBS) hat sich zum wiederholten Mal mit ihrer multiplattform-fähigen Lösung GBS AppDesigner als Social Business Leader positioniert. Die Collaboration Experten konnten mit der intuitiven Lösung zur Erstellung von modernen Web-Anwendungen ihre führende Rolle im Experton Social Business Vendor Benchmark 2015 im Bereich Social Transformation unterstreichen.

GBS ist Social Business Leader im Experton Benchmark-2015

Das renommierte IT-Marktforschungsunternehmen Experton Group hatte dazu in den vergangenen Monaten den Markt für Social Business Lösungen und Services auf den Prüfstand gestellt. Über 100 Social Business-Angebote relevanter Marktteilnehmer aus Deutschland und – erstmalig – der Schweiz wurden von den Analysten untersucht. „Wir sind sehr stolz, dass der GBS AppDesigner zum zweiten Mal überzeugen konnte. Die Positionierung im Leader Quadranten unterstreicht unsere fachliche Kompetenz und ist zugleich ein Beleg für die eingeschlagene Strategie“, so Andreas Richter, Vice President Marketing bei der GROUP Business Software AG. Die Analysten der Experton Group hatten in ihrer Bewertung besonders die Plattformunabhängigkeit, Integration von Mobile Enterprise als auch Unterstützung von Workflows hervorgehoben.

Die Anerkennung kommt pünktlich zur Veröffentlichung der neuen Generation des GBS AppDesigners: Die nunmehr 3. Version der Lösung ermöglicht die Einbindung der mit AppDesigner erstellten Web-Anwendungen in Microsoft SharePoint. Mit der Veröffentlichung der GBS AppDesigner iOS App wird zudem die mobile Nutzung stark ausgebaut. Außerdem konnte mit dem neuen Release das Anwendererlebnis nochmals verbessert werden.

Social Transformation Quadrant 2014
Quadrant für Social Transformation, Experton Social Business Vendor Benchmark 2015

Damit werden die Möglichkeiten zur intuitiven Erstellung von Web-Anwendungen mit Workflow-Unterstützung und deren Einsatz auf einer breiten Palette von Plattformen und Endgeräten weiter ausgebaut. In Version 3 ist es nun möglich, die mit AppDesigner entstandenen Web-Anwendungen ohne zusätzliche Entwicklung direkt in die Arbeitsräume in Microsoft SharePoint 2013 einzubinden. SharePoint-Anwender müssen so ihre gewohnte Arbeitsumgebung nicht mehr verlassen. „Die Integration erfolgt über eine Lösung auf Basis von Microsofts App-Modell für SharePoint und Office 365. Einmal zentral von den Administratoren eingerichtet, steht sie in jedem Arbeitsraum zur Verfügung. Dort kann dann in wenigen Sekunden die gewünschte Anwendung ausgewählt werden“, informiert Bernd Hesse, Product Manager Collaboration bei GBS.

Ohne zusätzliche Entwicklung ist es Anwendern in der neuen Version außerdem möglich, mit einer App für Apple iOS Geräte auf die Geschäftsanwendungen zuzugreifen und sich von unterwegs aktiv an Arbeitsprozessen zu beteiligen. So können beispielsweise immer und überall Anträge zeitnah eingereicht, bearbeitet oder genehmigt werden. „Über einen Synchronisierungsprozess wird auch das zeitweise lokale Arbeiten ohne Internetzugang, beispielsweise im Flugzeug, problemlos möglich“, ergänzt Hesse.

Da die Berücksichtigung der Corporate Identity eines Unternehmens und die Personalisierung des Erscheinungsbildes immer gefragter sind, unterstützt die neue Version des GBS AppDesigners jetzt auch zusätzliche Schnittstellen für kundenindividuelle Formularelemente, JavaScript-Methoden und Style Sheets bei der Erstellung von Geschäftsanwendungen für IBM Domino.

Weitere Informationen unter www.gbs.com/de/appdesigner

Zurück

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr >>