Kaspersky Lab und GBS vertiefen Technologiepartnerschaft: Integration der Kaspersky Anti-Phishing- und Anti-Spam Technologie in E-Mail-Management Lösung iQ.Suite

Karlsruhe

Pünktlich zum Start der CeBIT geben GROUP Business Software (GBS), Anbieter von Lösungen und Services für die IBM und Microsoft Collaboration Plattformen, sowie Kaspersky Lab, weltweit größter Hersteller von Endpoint-Sicherheitslösungen, den Ausbau ihrer Technologiepartnerschaft bekannt. Nachdem bereits die Kaspersky Anti-Virus Engine in iQ.Suite Watchdog, dem Anti-Malware Modul der iQ.Suite, verfügbar ist, folgt nun die Integration der Kaspersky Anti-Phishing-Technologie in die E-Mail-Management Software von GBS.

Die neue Anti-Phishing-Technologie erlaubt es, verdächtige URLs in E-Mails zu erkennen und zu blockieren. Dabei kommt eine fortschrittliche Cloud-Technologie zum Einsatz, welche die Reputation von Webseiten bewertet. Auf diese Weise können schädliche Webseiten-Adressen in E-Mails zuverlässig erkannt und entsprechende E-Mails geblockt werden.

Mit der Verbesserung des Phishing-Schutzes ihrer E-Mail-Management Software iQ.Suite reagiert GBS auf die zunehmenden Cyber-Attacken auf Unternehmen mit zielgerichteten, personalisierten Phishing E-Mails. Dabei ist die Tarnung von Phishing-Mails längst professionell geworden und vom Anwender kaum mehr zu erkennen: Perfekt ausformuliert mit persönlicher Anrede und einem täuschend echt wirkendem Erscheinungsbild lassen sie auf einen seriösen Absender schließen und verleiten dazu Dateianhänge oder Links anzuklicken.

„Angesichts der wachsenden Professionalität von Cyberbedrohungen muss ein leistungsfähiger Schutz sensibler Unternehmensdaten in der E-Mail-Kommunikation gewährleistet sein. Ich freue mich, dass wir unsere seit Februar 2015 bestehende Kooperation mit Kaspersky Lab nun vertiefen und die umfassenden Sicherheitstechnologien unseres Partners stärker in unsere Lösung integrieren können“, so Andreas Richter, EVP Marketing & Product Management bei GBS.

“Kaspersky Lab freut sich, GBS und seinen Kunden seine führenden Technologien im Bereich Security Intelligence und Next-Generation Security anzubieten. Phishing Angriffe zählen heute zu den meistverbreiteten Cyberbedrohungen. Die Opfer werden dazu verleitet, Kontodaten und Geld zu teilen, wodurch Endgeräte mit Schadsoftware infiziert werden. Kaspersky Lab´s Anti-Phishing Technologie bietet den GBS Kunden einen robusten, zusätzlichen Schutz vor diesen sehr überzeugenden und zugleich gefährlichen Attacken.” sagt Alexander Karpitsky, Head of Licensing Kaspersky Lab.

Ebenfalls um eine Kaspersky-Technologie bereichert wird iQ.Suite Wall, das Anti-Spam Modul der iQ.Suite. Anwendern der iQ.Suite steht damit eine leistungsfähige Möglichkeit zur Verfügung, Spam, dem Produktivitätskiller Nummer 1, einen Riegel vorzuschieben.

Über die Integration der neuen Sicherheitstechnologien sowie weitere Sicherheitsmaßnahmen zur Verbesserung von Vertraulichkeit und Datenschutz in der E-Mail Kommunikation, informiert GBS die CeBIT Besucher an ihrem Messestand A30 in Halle 2.

Weitere Informationen unter: www.gbs.com sowie www.kaspersky.com

Zurück

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr >>