ISG-Analysten positionieren GBS zum vierten Mal im Leader-Quadranten für Data Leakage Prevention

Karlsruhe

Bereits zum vierten Mal in Folge manifestiert die GBS Europa GmbH ihre Leader-Position in der ISG-Provider Lens Studie „Cyber Security Solutions & Services“, die IT-Entscheider dabei unterstützt, ihre IT-Security-Budgets bestmöglich zu nutzen.  

GBS konnte die ISG-Analysten mit seinen für Microsoft Exchange/SMTP/365 und HCL Notes verfügbaren E-Mail-Management Lösungen iQ.Suite DLP Advanced und iQ.Suite 360 überzeugen und wurde damit im Rahmen des vorliegenden Anbietervergleichs als Leader im Segment Data Leakage/Loss Prevention (DLP) bestätigt. 

„Die vierte Ernennung in Folge im Leader-Quadranten der ISG-Provider Lens Studie bestätigt den weltweiten Erfolgskurs von GBS. Wir freuen uns sehr über die anhaltende Anerkennung,“ sagt Ivaylo Slavov, Geschäftsführer von GBS. „Unsere Position als Leader zeigt wieder einmal, dass wir unsere Expertise im Bereich Cyber Security Solutions stetig und erfolgreich verbessern. Wir tragen damit der Entwicklung der zunehmend schwierigen Kontrolle von Datenbewegungen und -transfers und dem damit einhergehenden deutlich gestiegenen Interesse an DLP-Lösungen Rechnung.“

ISG Dataleakage Prevention

Die Studie bewertet im Rahmen eines mehrmonatigen Research-Prozesses über 70 relevante Anbieter und umfasst fünf Themenbereiche im deutschen Markt für Cyber Security, die wiederum in die Kategorien Security Solutions und Security Services differenziert wurden. Im Bereich Security Solutions wurde dabei das Thema Data Leakage/Loss Prevention (DLP) detailliert betrachtet. In der Bewertung heißt es: “Der als Leader eingeordnete Anbieter verfügt über ein hoch attraktives Produkt- und Serviceangebot sowie eine ausgeprägt starke Markt- und Wettbewerbsposition und erfüllt daher alle Voraussetzungen für eine erfolgreiche Marktbearbeitung. GBS ist als strategischer Taktgeber und Meinungsführer anzusehen. Darüber hinaus ist das Unternehmen ein Garant für Innovationskraft und Stabilität.“ Und weiter im Detail: „GBS ist Experte für das wichtige Thema E-Mail-Sicherheit, deckt aber auch das zunehmend relevante Thema Social Collaboration ab.“

Die Untersuchung konstatiert GBS mit iQ.Suite DLP Advanced eine ausgefeilte DLP-Lösung, deren granulare Funktionalitäten und Regelwerke gewährleisten, dass DLP-Szenarien schnell, flexibel, maßgeschneidert und kundenspezifisch umgesetzt werden können. Sie ist unter anderem auch in der Lage, Verhaltensanomalien in der E-Mail-Kommunikation sowie sensible Inhalte in E-Mail-Texten und -Anhängen zu erkennen und sorgt mit dem bewährten Vier-Augen-Prinzip dafür, dass Informationsabflüsse kontrolliert werden. Eine interessante Besonderheit ist dabei folgendes Prinzip: Vorab identifizierte E-Mails durchlaufen automatisch eine Vier-Augen-Prüfung und können von einer definierten Person, wie zum Beispiel dem Datenschutzbeauftragten oder dem jeweiligen Vorgesetzten, freigegeben werden.

Große Beachtung findet auch die Fähigkeit von iQ.Suite DLP Advanced, mehrere Mandanten kostengünstig und zentral zu verwalten. Von der sogenannten iQ.Suite Multi-Mandanten Edition profitieren vor allem Konzerne mit angeschlossenen Tochtergesellschaften und Unternehmen mit großer verteilter E-Mail-Infrastruktur.

Die Analysten verweisen darüber hinaus darauf, dass GBS mit seinen Lösungen im besonderen Maß die Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) durch detaillierte Benachrichtigungen über Sicherheitsvorfälle für die rechtzeitige Meldung von Datenschutzverletzungen beachtet.

Seit Frühjahr 2020 neu im Portfolio von GBS, kommt, im Kontext des Wandels der Zusammenarbeit in Unternehmen, laut Marktforschungs- und Analysedaten, der GBS-Lösung iQ.Suite 360 eine tragende Rolle zu. Die Tatsache, dass immer mehr Kanäle, komplexere IT-Umgebungen und ein Großteil der Plattformen komplett in der Cloud liegen, führt zu zusätzlichen Einfallstoren und Angriffsvektoren. Die moderne Cloud-Lösung iQ.Suite 360 setzt an dieser Stelle an, indem sie Collaboration- und Kommunikationstools einfach, effektiv und von zentraler Stelle aus schützt. „GBS hat hier seine Kompetenzen auch über die E-Mail-Sicherheit hinaus entwickelt und verfügt als Teil der BULPROS-Gruppe beispielsweise auch über Expertise im Absichern von Collaboration-Umgebungen und -Anwendungen,“ betonen die Analysten.

Weitere Informationen über iQ.Suite DLP Advanced unter: www.gbs.com/de/dlp-advanced

und über iQ.Suite 360 unter: https://www.gbs.com/de/iqsuite-360

Zurück

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr >>