Plattformwechsel in die Microsoft Welt: GBS stellt Services zur Anwendungsmodernisierung auf der CeBIT vor

Karlsruhe / Paderborn

Die GROUP Business Software Europa GmbH (GBS) stellt auf der CeBIT 2017 umfassende Modernisierungsservices vor, mit denen Kunden ihre Anwendungslandschaft fit für Web, Cloud und Mobile machen können. In Halle 2 am Stand A30 werden die Collaboration Experten dazu zwei Lösungen in den Fokus rücken: den GBS Retirement Manager und den GBS SharePoint Integrator.

IBM Domino ist in vielen Unternehmen eine gewachsene Plattform zum Betrieb von zahlreichen Geschäftsanwendungen. IT-Verantwortliche stehen hier vor der Herausforderung, diese Anwendungen zu pflegen oder gar auf eine neue Plattform umzustellen. Doch oft mangelt es an finanziellen und personellen Ressourcen. Der schnelle und kostenschonende Umstieg von IBM Domino auf andere Plattformen scheitert zudem an einem geeigneten Lösungsweg oder an einem unwirtschaftlichen Zeit- und Budgetrahmen. „In diesem Umfeld unterstützen wir Kunden bei der Modernisierung und Abschaltung von IBM Domino Anwendungen. Die zugrundeliegende Methodik ist bereits in der Praxis erprobt und hat sich auch in komplexen Szenarien, beispielsweise bei Großbanken im Finanzsektor, erfolgreich bewiesen“, so Herbert Reder, EVP Operations bei GBS.

Der gesamte Prozess setzt auf zentrale Abläufe und die Nutzung von Standards. Aufwändige und langwierige Assessments entfallen ebenso, wie die manuelle Übertragung der vorhandenen Inhalte. Stattdessen setzen die GBS Collaboration Experten auf die beiden entscheidenden Kernkomponenten GBS Retirement Manager und GBS SharePoint Integrator: Während der GBS Retirement Manager die Abschaltung der IBM Domino Datenbanken und die Überführung von bestehenden Daten ins PDF Format übernimmt, integriert der GBS SharePoint Integrator diese exportierten Daten in Microsoft SharePoint.

Wirtschaftlicher und zukunftssicherer Prozess

Damit sämtliche Informationen auch in Zukunft verfügbar sind, werden vorhandene Inhalte mit dem GBS Retirement Manager in das PDF-Format überführt und zusätzliche Informationen in XML-Dateien abgelegt. Für Kunden, die Wert auf Revisionssicherheit legen und die besondere Compliance-Vorgaben haben, erlaubt die GBS Lösung auch die Umwandlung ins PDF/A-Format.

„Uns ist es wichtig, dass der komplette Prozess automatisiert läuft, damit Unternehmen hier eine möglichst reibungslose Umstellung realisieren können. So profitieren insbesondere Enterprise Kunden von unseren Services und den zugrundeliegenden Lösungen. Denn selbst große Datenmengen lassen sich verlustfrei umwandeln und in Zukunft weiterverwenden“, zeigt sich Constanze Zarth, Geschäftsführerin bei GBS, überzeugt. Durch Parallelisierung ermöglicht der GBS Retirement Manager zudem das Handling von Millionen Datensätzen.

Da immer mehr Unternehmen auf Microsoft SharePoint als Collaboration Plattform setzen, können die Inhalte der abgeschalteten IBM Domino Anwendungen auch in SharePoint weiter genutzt werden. An dieser Stelle kommt der GBS SharePoint Integrator ins Spiel: Er realisiert den automatisierten Import der konvertierten Inhalte direkt in Microsoft SharePoint. Die vom GBS Retirement Manager erzeugten PDF Dateien lassen sich so schnell und wirtschaftlich in SharePoint importieren. Anwender können auf diese Daten dann beispielsweise in SharePoint-Listen zugreifen, Inhalte sortieren oder suchen.

Expertise von BULPROS unterstützt Modernisierungsvorhaben

Wenn es um die Implementation von SharePoint und die Integration von On-Premise und Cloud Infrastrukturen geht, geben die anwesenden Experten von BULPROS wertvolle Impulse am GBS Stand. Mit ihrer breiten Expertise in IBM und Microsoft Collaboration Technologien verfügen sie über das notwendige Know-how und ein umfassendes Service Portfolio, um Kunden branchenübergreifend in ihren Vorhaben zu unterstützen.

Zurück

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr >>