GBS kündigt E-Mail-Management Lösung iQ.Suite für MS Exchange Server 2013 und IBM Notes / Domino 9 Social Edition an

Karlsruhe, 30.04.2013 – Damit E-Mail-Prozesse in Unternehmen mit dem neuesten Stand der Technik Schritt halten, unterstützt die E-Mail-Management-Plattform iQ.Suite der GROUP Business Software AG (GBS) künftig auch die neuesten Versionen der führenden E-Mail-Plattformen. So wird ab Mitte Mai die iQ.Suite 11.2 für Microsoft Exchange Server 2013 und ab Mitte Juni die iQ.Suite 15.2 für IBM Notes / Domino 9 Social Edition verfügbar sein. "Die iQ.Suite ist und bleibt der zuverlässige, plattformunabhängige Begleiter für Unternehmen unterschiedlichster Größenordnungen und Branchen, wenn es um die rechtssichere Steuerung der E-Mail-Kommunikation geht", erklärt Andreas Richter, VP Marketing Europe bei GBS.

Die neuen Versionen der iQ.Suite untermauern damit die Investitionssicherheit für Kunden beim Einsatz der GBS E-Mail-Management Lösung. Gerade im Hinblick auf die Multi-Plattformfähigkeit, also der Unterstützung der IBM und Microsoft Mail-Plattformen, gewinnt dieser Aspekt zunehmend an Bedeutung. "Auch künftig wollen wir mit der iQ.Suite Innovationstreiber im Bereich E-Mail und deren Kopplung an externe Unternehmenssysteme und Social Business-Plattformen sein", so Richter. Es ist gerade diese Durchgängigkeit der Lösung, die zahlreiche Industrieunternehmen sowie eine Vielzahl an Banken und Sparkassen an der iQ.Suite zu schätzen wissen. Mit über 3 Millionen Anwendern zählt die E-Mail-Management-Plattform von GBS weltweit zu den populärsten und praxiserprobten Plattformen ihrer Art.

Weitere Informationen unter www.gbs.com/de/email-management

Zurück

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr >>