Rasante Veränderungen in der IT: GBS bleibt Vorreiterrolle treu

Frankfurt am Main

Neue Trends wie Social Business, Big Data, Security, Mobility oder Cloud Computing führen zu großen Veränderungen in der IT, denen sich mittelfristig kein Marktteilnehmer entziehen kann. Die GROUP Business Software AG (GBS) hat in den vergangenen Monaten diese Entwicklung erkannt und seine weitere strategische Ausrichtung daraufhin angepasst. Damit bleibt der Software-Konzern seiner Vorreiterrolle treu und positioniert sich frühzeitig in dem sich verändernden Marktumfeld. Schließlich werden 70 Prozent der CIOs laut einer Umfrage des Analysten Gartner mittelfristig ihre Geschäftsbeziehungen zu IT-Lieferanten und –Dienstleistern vor dem Hintergrund der neuen Trends anpassen.

"Die Veränderungen in der IT sind ein unaufhaltsamer Katalysator des Wandels der Wirtschaft als Ganzes. Softwareanbieter und Systemhäuser, die heute noch abwarten diesen Wandel mit zu vollziehen, wird es morgen nicht mehr geben", erläutert Constanze Zarth, COO bei GBS. GBS wird Kunden im Zeichen dieser Veränderungen als Technologieberater zur Seite stehen und sie dabei unterstützen, ihre Zukunftsfähigkeit sicherzustellen. Bei den meisten geschäftlichen Vorgängen der kommenden Jahre wird dabei das Thema Bereitstellung von Lösungen und Sicherheit von Daten immer mehr in den Mittelpunkt rücken.

GBS hat mit seinen Lösungen für E-Mail-Management und Anwendungserstellung 2.0 die Zeichen der Zeit erkannt und sich als Treiber dieser Trends positioniert. „Social Business, Cloud Computing, durchgängige Sicherheit und Koexistenz von Anwendungswelten sind die Antworten auf die Fragen der Zukunft unserer Kunden", resümiert Herbert Reder, EVP Sales bei GBS.

Zurück

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr >>